Privatsphäre

Von 0 bis 18

Erläuterung:

Du hast ein Recht auf deinen eigenen Bereich → deine Privatsphäre. Keiner darf etwas von dir lesen oder sehen oder es gar weitergeben, wenn du das nicht möchtest! Dies ist in der Kinderrechtskonvention festgelegt und schützt auch deine persönliche Ehre und deinen Ruf. Deine Eltern, deine Geschwister, deine Verwandten und Freunde dürfen nur mit deinem Einverständnis Einblick in deine privaten Dinge haben (Handy, Briefe oder Tagebücher). Dabei solltest du auch beachten, dass besonders deine Eltern die Verantwortung  für deine Erziehung und gesunde Entwicklung haben. Das heißt, sie dürfen zu deinem Schutz in deine Privatsphäre eingreifen, wenn sie zum Beispiel den Verdacht haben, dass du illegale Sachen in deinem Zimmer versteckst oder sich eine Gefahr auf deinem Handy verbirgt.


Gesetzestext:

Artikel 16 – Schutz der Privatsphäre und Ehre

  • (1) Kein Kind darf willkürlichen oder rechtswidrigen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung oder seinen Schriftverkehr oder rechtswidrigen Beeinträchtigungen seiner Ehre und seines Rufes ausgesetzt werden.
  • (2) Das Kind hat Anspruch auf rechtlichen Schutz gegen solche Eingriffe oder Beeinträchtigungen.

Quelle:

UN-Kinderrechtskonvention - Artikel 16: Schutz der Privatsphäre und Ehre